Sonntag, 3. September 2017

Urlaubsgeschichten- Ich packe meinen Koffer


Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann habt Ihr sicher schon gesehen, dass ich meinen Sommerurlaub in Griechenland, auf der Insel Kos verbracht habe. Ein paar Bilder und Outfits habe ich dort schon eingestellt.
Doch vor man in den Urlaub fahren kann kommt eine für mich immer besondere Herausforderung, nämlich das Kofferpacken. Was nehme ich mit und welche Outfits will ich tragen? Lange bevor es losgeht zerbreche ich mir den Kopf darüber und bin dann doch einen Tag vor der Abreise noch immer ratlos. Am liebsten hätte ich ja den kompletten Kleiderschrank dabei, wenn es da nur nicht das lästige Gepäcklimit bei der Fluggesellschaft gäbe...
Also, gut überlegen. Für einen Strandurlaub kann das ja nun nicht so schwierig sein.
Hmmm... Bikini und Badeanzug ist klar, ein paar Shorts und Oberteile, und dann noch ein paar hübsche Sommerkleider. Warme Sachen kann ich mir sparen, das Wetter wird eh super. Das war jetzt doch ganz einfach.
 

So, das wäre geschafft. Jetzt kommt das nächste Problem. Die Schuhe. Soll ich Sandalen, oder Ballerinas?  Flip Flops auf jeden Fall, eventuell noch Pantoletten... Ratlos stehe ich vor dem Schuhschrank. Gefühlt nach Stunden ist die Entscheidung endlich gefallen und ich packe fröhlich ein.
Denke ich jedenfalls. Sandalen in Pink und Blau, meine Flip Flops und Pantoletten und ein paar Sneaker fürs schlechte Gewissen. Vielleicht will ich ja Sport machen...So, das reicht dann auch. Immer die Gepäckwaage im Hinterkopf haben.
Wenn ihr jetzt meine Bilder so anschaut und auf meine Fußbekleidung schaut, dann sollte Euch etwas auffallen. Ja, ich trage immer die selben pinken Sandalen. Als ich nämlich das zweite paar Sandalen aus dem Koffer fischen wollte, sind mir etwas die Gesichtszüge entgleist, denn ich hatte eine blaue und eine schwarze Sandale in der Hand.
Merke: Beim nächsten Mal unbedingt den Koffer tagsüber packen!!!        




Der kniffeligste Teil kam erst noch. Die Wahl der Taschen, die in den Urlaub mitdürfen. Als Taschenfreak keine leichte Aufgabe, denn mit der richtigen Tasche steht und fällt ja bekanntlich das Outfit. Da ich meine Lieblinge fast ausschließlich im Handgepäck dabei habe ist auch hier der Platz kostbar. Da heißt es gut überlegen, was zu möglicht vielen Sommeroutfits passt und klein und handlich ist. Zunächst musste auf jeden Fall mein Strandkorb mit den Pompoms mit. Perfekt für den Pool und Strand. Er wurde in den Koffer gepackt und hat das auch gut überstanden.  


Dazu noch die kleine Louis Vuitton Favorite in Damier Azur. Das Muster ist für mich Sommerfeeling pur und in ihrem Staubbeutel gut geschützt war sie gut im Handgepäck verstaut. Dazu noch die Gucci Marmont die ich auf dem ersten Bild trage und die kleine Furla Metropolis. Einen Überblick über meine Lieblings Sommertaschen hatte ich Euch hier  ja bereits gezeigt und bis auf die Beuteltasche hatte ich diese Taschen im Urlaub dabei.    



Ohne weitere Pannen habe kam mein Gepäck heil auf Kos an und wie immer hatte ich natürlich viel zu viel dabei. Wie ist das bei Euch, wenn ihr Koffer packt? Habt schon mal ähnliche Pannen beim Auspacken erlebt wie ich mit meinen Schuhen ?

Kommentare:

  1. Was für ein Glück, dass die picken Sandalen so gut zu den Outfits passen :) Die schwierigste Entscheidung sind für mich immer die Schuhe. Und beim Rückflug merke ich oft, dass ich manche Sachen gar nicht an hatte. Aber gut, so habe ich zumindest die nötige Auswahl.
    Ich habe schon Dinge wie meinen Sonnenhut vergessen oder eine wärmende Jacke. Aber meist ist in einem Koffer dann noch Platz und etwas fehlendes schnell gekauft
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    du sprichst mir hier aus der Seele. Das mit den zwei verschiedenen Schuhen könnte auch mir passieren... Aber bei unseren jetzigen Urlauben, immer am Wilden Kaiser, brauche ich gar nicht so viel wie früher auf den Flugreisen. Tagsüber braucht man sowieso nicht viel und abends in den einheimischen Gasthöfen brezelt man sich ja auch nicht auf. Man muss halt nur gegen jedes Wetter gewappnet sein. Aber gegen einen Sommerurlaub in einer schönen Anlage hätte ich auch mal nichts. Vielleicht nächstes Jahr.
    P.S. Bei den Alpakas waren wir dieses Jahr nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    dieses Dilema kenne ich nur zu gut. Immer denke ich, ich hab zuwenig dabei und schließlich ist es doch zuviel. Schöne Urlaubsbilder sind das. Du siehst so schön und entspannt aus. Das Schuhproblem hast Du auch gut gelöst. Die pinken Sandalen passen doch perfekt. Bin gespannt auf Deinen Urlaubsbericht. Wir sollten uns bald mal wieder treffen.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog. Ich freue mich über Eure Kommentare.
Thank you for visiting my blog. I enjoy reading your comments.